Unsere
Produkte

Zur Produktübersicht

Welche Halle möchten Sie belüften?
Klicken Sie auf das Plus um die Halle auszuwählen.

Zuluft

Die natürliche und effiziente Versorgung der Innenräume mit Außenluft ist die Aufgabe unserer vielseitigen Aussenluftsysteme. Sie sind – je nach Anforderung – auch mit hohem Schallschutz verfügbar.

Abluft

Wir haben die Aerotec-Fortluft-Systeme speziell für die extremen Anforderungen der Schwerindustrie mit ihren hohen Wärmebelastungen für Mensch und Maschine entwickelt. 

Druckentlastung

Eine der wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen, in denen eine schnelle Druckentlastung gewährleistet sein muss, ist der Einbau eines Aerotec Druckentlastungssystems.

Schallschutz & fassaden

Die Aerotec-Außenluftsysteme bieten Ihnen Architektonisch Anspruchsvolle und technisch herausragende Lösungen. Die perfekte Kombination von Ästhetik und Funktionalität.

Sonder-anfertigungen

Bei baulichen Besonderheiten, sowie hohen Anforderungen an die Anfuhr von erwärmter Prozessluft aus dem Gebäude erarbeiten wir speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen und Prototypen.

Zwangslüftung

Zur Ergänzung unseres Portfolios der natürlichen Lüftung und Entrauchung bieten wir Ihnen mechanische Lüftungssysteme für spezielle industrielle Anwendungen, wie den Einsatz in der Automobilindustrie sowie der Pharmazie.

Entrauchungs- & Belichtungs-systeme

Von der thermisch isolierten Glasdachkonstruktion bis zum einfachen Doppelklappenlüfter bietet Aeorotec-Europa Entrauchungs- und Belichtungsanlagen für die unterschiedlichsten Ansprüche.

Eisenmetall- Nichteisenmetall Erzeuger

Thermische Prozesse, wie zum Beispiel in einem Hochofen, beim LD Verfahren oder in einer Elektrolyse, benötigen eine ideale Be- und Entlüftung. Für die Fortluft wird meist unser Windleitflächenlüfter RVI-II eingesetzt (auch als RWA und Akustikausführung RVI-II-A). Die nachströmende Luft wird durch Wetterschutz Jalousien LU-OLU-O-A oder Außenluftsysteme mit Schalldämmkulissen und Wärmetauscher LU-K eingeleitet.

Glashütte

Durch den anspruchsvollen thermischen Prozess, beim Gießen von Flach- Behälterglas wird die Produktionswärme durch unsere Windleitflächenlüfter RVI-II abgeleitet (auch als RWA und Akustikausführung RVI-II-A). Die nachströmende Luft wird durch Wetterschutz Jalousien LU-OLU-O-A oder Kombigeräte mit Schalldämmkulissen LU-SD eingeleitet.

Thermische Müllverwertungsanlage

Bei einer Müllverwertungsanlage wird die, durch den Verbrennungs Prozess entstehende Abwärme, mittels Windleitflächenlüfter am Dach abgeführt. Hier haben sich unsere Produkte, wie der RVI-II oder der RVI-II Akustik als Multitalent bewährt. Die nachströmende Luft wird durch Wetterschutz Jalousien LU-O, LU-O-A oder Außenluftsysteme mit Schalldämmkulissen und Wärmetauscher LU-K eingeleitet.

Kalorische Energieerzeuger

Die durch den Verbrennungs Prozess entstehende Abwärme wird mittels Windleitflächenlüfter am Dach abgeführt. Hier haben sich unsere Produkte, wie der RVI-II oder der RVI-II Akustik als Multitalent bewährt. Die nachströmende Luft wird durch Wetterschutz Jalousien LU-OLU-O-A oder Außenluftsysteme mit Schalldämmkulissen und Wärmetauscher LU-K eingeleitet. Auch kommen Wetterschutzgitter LU-F oder Wetterschutz Lamellenwände LU-FW zum Einsatz.

Flughafen/Parkhäuser

Lamellenwände sind nicht nur als regensicher und schalldämmende Maßnahme zu sehen, sondern sind auch eine optische Aufwertung eines Gebäudes. Durch Jahrzehnte langer Erfahrung und Entwicklung sind unsere Wetterschutz Lamellenwand LU-FW eine optimale Lösung. Auch bieten wir Entrauchungsgeräte und Lichtbänder im Dach an. 

Schaltanlagengebäude/ Trafoanlagen

Auch mechanische Lüftungskomponenten oder Hybridlösungen werden von Aerotec Europa verwirklicht. Hier besteht eine Vertriebskooperation mit der Firma Heber und anderen namhaften Unternehmen. Wir bieten für jede lüftungstechnische Anforderung in der Industrie die ideale Lösung. Sonderanfertigung werden nach Kundenwunsch verwirklicht und garantieren eine maßgeschneiderte Be- und Entlüftung ihrer Halle

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×